Energiewechsel

Schwerte: Städtischer Baubetriebshof lädt ein zum „Tag der offenen Tür“

Pressemeldung vom 5. Juli 2011, 17:26 Uhr

Schwerte. Menschen, Maschinen und Motoren: Erneut lädt der Baubetriebshof der Stadt Schwerte am Samstag, 9. Juli, in der Zeit von 10 Uhr bis 18 Uhr zu einem „Tag der offenen Tür“ in die Betriebshallen an der Schützenstraße 67 ein. Das Besondere dabei: In diesem Jahr befindet sich der Baubetriebshof bereits seit 10 Jahren an der Schützenstraße.
Rund 7200 PS Leistung bringen die rund 60 im Baubetriebshof untergebrachten Fahrzeuge vom Müllwagen über die Kehrmaschine bis hin zum Rasenmäher. Ein großer Teil des städtischen Fuhrparks kann an diesem Tag besichtigt werden. Einer der weiteren Höhepunkte ist die Versteigerung von Fundsachen. In zwei Zeitblöcken, ab 11 Uhr und ab 15 Uhr, finden wieder Fahrräder, Uhren, Kameras, Handys und Schmuck ihre neuen Besitzer.

Im Rahmen des Tagesprogramms gibt es außerdem einen Infostand des Malteser Hilfsdienstes sowie interessante Einblicke in die Kanalsanierung, die von der Firma Lönne Entsorgung GmbH & Co. KG vorgestellt wird. Unter dem Motto „Kompost unter dem Mikroskop“ ist außerdem die Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft des Kreises Unna (GWA) mit der Abteilung „Abfallberatung“ vertreten. Daneben gibt es für Bastlerfreunde eine Modellfahrzeugausstellung und für Kinder Spiel und Spaß mit dem Spielmobil. Für die Besucherinnen und Besucher wartet übrigens ein Gewinnspiel mit tollen Preisen. Beendet wird der Tag der offenen Tür beim Baubetriebshof mit Livemusik der Schwerter Band „Epochal“. Ab circa 18 Uhr betritt die Band die Bühne und wird für ausgiebige Stimmung sorgen.

Für Essen und Getränke ist bestens gesorgt. Es gibt Gegrilltes, kalte Getränke sowie Kaffee und Kuchen.

Auch bei schlechtem Wetter kann die Veranstaltung, die alle zwei Jahre viele hundert Besucherinnen und Besucher anlockt, witterungsunabhängig in den großen Betriebshallen an der Schützenstraße stattfinden. Organisiert wird die Veranstaltung wie bereits in den vergangenen Jahren durch die rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Baubetriebshofes, die größtenteils in ihrer Freizeit den „Tag der Offenen Tür“ vorbereiten.

Quelle: Stadt Schwerte

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis