Energiewechsel

Straelen: Von Freitag, 15. Juli bis Sonntag, 17. Juli wird in Straelen gefeiert und getrödelt

Pressemeldung vom 14. Juli 2011, 08:38 Uhr

Gute Nachbarn feiern zusammen
Stadtfestbesucher lieben es „rockig“
Zum „Abfeiern“ in die Blumenstadt
Feiern unter freiem Himmel

Das Konzept des Vorjahres beim Stadtfest ist aufgegangen: Es steht wieder auf drei festen Säulen. Das sind Musik, Unterhaltung und Trödelmarkt. Natürlich haben die Organisatoren des Verkehrsvereins dabei nicht nur an die Erwachsenen gedacht, auch für die Kinder und Jugendlichen ist es ein Event. Schließlich sollen sich Familien in Straelen wohlfühlen und gemeinsam einen schönen Tag verbringen können. Auch dem verschiedenen Musikgeschmack wurde bei der Auswahl der Bands Rechnung getragen.

Freitag ist Nachbarschaftstag
Der Nachbarschaftstag in den beiden Vorjahren war ein voller Erfolg. Deshalb wird um 19.30 Uhr der 3. Nachbarschaftstag eröffnet. Er beginnt mit der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Verkehrsvereins, Hans Schmitz. Gemeinsam mit Bürgermeister Jörg Langemeyer, der die Schirmherrschaft übernommen hat, gibt er das Startzeichen bei einem „freundlichen Diebels“. Für die Nachbarschaften sind Tische und Bänke vor der Bühne bereitgestellt. An diesem Abend wird sich der frisch gekürte König der St. Barbara-Bruderschaft, Matthias Drießen, mit seiner Königin und dem Hofstaat den Straelenern präsentieren, um für das Schützenfest im September zu werben. Dank der finanziellen Unterstützung der Stadtwerke Krefeld unterhält ab 20 Uhr der Entertainer „Lemuel Pitts“ mit Gesang und Tanz auf höchstem Niveau die Gäste. Um 21 Uhr wird die Band „FINE“ Rock’n Groove vom FINEsten zu Gehör bringen.

Kochen im Grünen Bereich
Die Shoppingtour in Straelen beginnt an beiden Tagen musikalisch um 11 Uhr mit der Juxkapelle Altied Naat aus dem benachbarten Arcen und dem Seniorenorchest Horst e.o.
Erstmals wird es bei einem Stadtfest am Samstag um 14 Uhr ein „Kochduell“ geben. Mit Unterstützung von „Küche 3000“, einem hochmodernen Küchenstudio auf dem Boekholter Weg, werden die Herde zum Glühen gebracht. In diesem Fall werden „viele Köche nicht den Brei verderben“. Fachleute aus der Gastronomie werden das Ergebnis bewerten. Samstag und Sonntag erwartet die Besucher ein Highlight aus der Partnerstadt Strzelin und damit auf der Marktplatzbühne ein besonderer Augenschmaus. Der Weltmeister im Footbagspiel, Michau Ostrowski mit seinem Team, wird eine Performance der hier weitestgehend unbekannten Sportart präsentieren. Mit der Außen- oder Innenseite des Fußes spielen sie einen kleinen Ball mit einer Schnellig- und Behändigkeit, die die Besucher in Staunen versetzten wird. Sportlich weiter geht es im Programm mit der Familiy-Show und Taiwan Do. Ab 19 Uhr gehört die große Bühne auf dem Markt den Musikern. NIGHTFLY macht den Anfang mit Covermusik. Ihnen folgen die Tune Drummers mit ihrer spektakulären Schlagzeugnummer. Ab 22.30 Uhr ist Showtime mit der Band DECOY. Es ist die Top40-Coverband aus Köln mit aktuellen Chartsongs und Hits.

Auf der Bühne am Klosterplatz zeigt die Straelener Jugendarbeit, was Jugendliche „so drauf“ haben. Ab 15 Uhr präsentieren junge Leute der Bands „Dead Liver“ und „The Bowtruckles“, was sie im Proberaum und im Tonstudio von „WIGWAM“ produziert haben. Ab 19 Uhr löst die bekannte und beliebte Coverband „Chilli“, mit Knallern aus Rock und Pop, die Szenemusik ab.
Am Sonntag verzaubert zusätzlich „Klaus“ die Gäste mit Magie nach Maß. Auf dem Catwalk zu sehen sind am Sonntag bei einer Modenschau der besonderen Art Models in „Früher und Heute“. Präsentiert und organisiert wird sie von Botschen-Mode am Markt.

Die „St. Anno-Jumpers“ zeigen um 17.15 Uhr, wie man auf dem Trampolin „große Sprünge machen kann und somit hoch hinaus kommt. Der Abend beginnt und endet mit Musik von 18 bis zum Ende um 21 Uhr spielt die Big-Band des Straelener Gymnasiums „Director’s Cut“. In den Kneipen klingt das Stadtfest dann aus.

Straelen blüht auf – Blumenshow
Erstmals wird es beim Stadtfest auf dem Klosterplatz eine Blumenshow geben. Es werden in einer extra dafür hergerichteten Fläche Blumen, Stauden, Gehölze und Baumschulware präsentiert. Schön angelegte Wege geleiten den Besucher durch die Flora. Ein Workshop für Hobbyfloristen schließt sich an. Petra Theunissen aus St. Odilienberg betreibt dort eine Pflanzenzucht. Sie wird ihr Können beim Workshop an die Interessierten weitergeben. Bei dieser Gelegenheit wird auch die Bewertung der „Straelener Sonnenblumen“ erfolgen. Züchter, die beim Frühlings-Blumenmarkt Saatgut mitgenommen und ausgesät haben, können ihre Exemplare vom Fachmann prüfen lassen. In einem großen Pagodenzelt zeigt die Wirtschaftsförderung der Stadt ihre Ausstellung „100 Jahre Gartenbau“. Unterstützt wird diese Aktion von „Rosen-Kempkens“ aus Geldern und dem Forstunternehmen Pasch aus Wachtendonk.

Flankierend dazu wird der Blumendoktor Hobbygärtnern mit Rat zur Seite stehen und die „Patienten“ mit geschultem Auge unter die Lupe nehmen.

Hobby-Künstler auf der Hochstraße
Die Hobby-Künstler werden in diesem Jahr ihre Stände auf der Hochstraße platzieren und selbstgefertigte Sachen anbieten. Informationen dazu gibt Maria Bartsch, Tel. 0 28 34/24 79.

Spiel mit! Arena
Alle Kinder sind zum Mitspielen und Mitmachen eingeladen. Die Niederrheinischen Gas- und Wasserwerke sponsern die Spiel mit! Arena auf dem Parkplatz hinter dem Edeka-Markt Dahmen auf der Klosterstraße. Hier können sie sich nach Herzenslust austoben. Des Weiteren präsentieren sich dort auch Straelener Vereine.

Lebendkicker-Turnier an der Sparkasse am Sonntag
Auf dem Parkplatz hinter der Sparkasse am Markt findet das Lebendkicker-Turnier der GKG statt. Zum 7. Mal veranstaltet die Große Karnevalsgesellschaft Narrenschiff dieses Event, an dem sich immer viele Vereine beteiligen. Das Turnier ist der Anziehungspunkt für Zuschauer und es gibt außer Spiel auch immer viel Spaß.

Für die notwendigen Kohlehydrate sorgt die Cafeteria der GKG.

Kostenloses Parken
Natürlich nutzt der Straelener Einzelhandel den Sonntag und öffnet seine Geschäfte in der Zeit von 12 bis 17 Uhr. Spezielle Angebote zum Stadtfest locken immer wieder viele Kunden an.

In direkter Nähe der Innenstadt befinden sich zahlreiche, kostenlose Parkplätze. Hinter dem Rathaus gibt es einen überdachten Abstellplatz für Fahrräder.

Ausführliches Programmheft
Nähere Informationen zum Stadtfest 2011 erteilt der Verkehrsverein Straelen unter 02834 702-213/212. Hier können ausführliche Programme angefordert werden, die auch in den Straelener Einzelhandelsgeschäften und Gaststätten erhältlich sind.

Quelle: Stadt Straelen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis