Energiewechsel

Telgte: Sonntagsspaziergang und Konzert mit den Müllmenschen

Pressemeldung vom 11. Juli 2011, 16:06 Uhr

HA Schult signiert im Anschluss

Der Telgter Sonntagsspaziergang führt am 17.07. um 16.00 Uhr durch die Ausstellung des Kölner Künstlers HA Schult. Eine speziell ausgearbeitete Führung gibt einen Einblick in das Leben und Wirken des Aktionskünstlers und befasst sich mit der Aussage und den Ausstellungsorten der TRASH PEOPLE. Sie besiedeln seit Anfang Juli den Dümmertpark. Die Gästeführerinnen Petra Halbey und Brigitte Heine beginnen den Rundgang am Marktplatz. Eine Anmeldung bei Tourismus + Kultur Telgte ist aufgrund der abzusehenden Nachfrage erforderlich.

Im Rahmen des Ausstellungsprojektes wird Anna Zlotovskaya, Ehefrau von HA SCHULT, um 17 Uhr das Konzert „Der lange Atem – eine Bild- und Musik-Collage“

im Bürgerhaus Telgte eröffnen. Zlotovskaya, ehemalige erste Geige des Bolschoi Theaters, tritt seit Jahren als Performerin interdisziplinärer Kunst auf.

Die Violinistin kam, inspiriert durch die Kunst von HA Schult, zu der Idee seine Bilder mit der Musik von Antonio Vivaldi zu verbinden.
Zahlreiche spektakuläre HA Schult Aktionen wie das Fetisch Auto, Das Glück, Weltkugel, Loveletters und die TRASH PEOPLE werden ebenso thematisiert wie die Bild-Kästen, die in bedeutenden Museen der Welt präsent sind. Musik von Vivaldi klingt in dieser Bild- und Musikcollage ganz modern.

HA Schult wird persönlich in das Programm einführen, erzählen und anschließend signieren.

Die Teilnahme an der Führung (rund 45 min) kostet 3 € pro Person, der Eintritt in das rund einstündige Konzert ist frei.

Quelle: Stadt Telgte

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis