Energiewechsel

Troisdorf: Jetzt bewerben für den Bundesfreiwilligendienst!

Pressemeldung vom 5. Juli 2011, 09:58 Uhr

Stadt Troisdorf sucht junge Helferinnen und Helfer

Die Stadt Troisdorf sucht für verschiedene Ämter Bewerberinnen und Bewerber des Bundesfreiwilligendienstes. Die jungen Leute erhalten ein Taschengeld sowie Verpflegungsgeld und Fahrkostenerstattung. Folgende Einrichtungen suchen motivierte und zupackende Helferinnen und Helfer:

Das Amt für Umwelt, Grünflächen und Friedhofswesen sucht für den Bereich Umweltschutz junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich um die Betreuung eines Naturlehrpfades kümmern, ferner um Bau und Hängen von Nistkästen für verschiedene Tierarten mitsamt Kontrolle und Dokumentation sowie um Schutzmaßnahmen für Kröten.

Der Baubetrieb braucht freiwillige Helferinnen und Helfer für Holz- und Metall-Arbeiten auf öffentlichen Spielplätzen. Das Stadtteilhaus Friedrich-Wilhelms-Hütte des städtischen Jugendamts sucht einen Freiwilligen, der das weite Feld der Hausmeister-Tätigkeiten übernimmt.

Im Jugendamt, Bereich Wohngruppen, werden ebenfalls Helferinnen und Helfer für Hausmeister-Tätigkeiten gesucht und die die Sozialarbeiterinnen und -arbeiter der Stadt bei der Betreuung der Wohngruppen tatkräftig unterstützen.

Im Sozial- und Wohnungsamt geht es ebenfalls um Hausmeister-Tätigkeiten, zum einen im Bereich der Betreuung verschiedener Personengruppen, zum anderen im Mehrgenerationen-Haus International in Friedrich-Wilhelms-Hütte. Zudem ist geplant, nach Bildung des städtischen Kulturamts den Einsatz der Freiwilligen auf den Kulturbereich auszudehnen.

Bei allen Tätigkeiten ist der Führerschein Klasse B erwünscht. Auskunft zum Einsatz im Bundesfreiwilligendienst bei der Stadt Troisdorf gibt vormittags Silvia Odenthal im Rathaus unter Tel. 02241/900-154. Bewerbungen sendet man an Stadt Troisdorf, Personalmanagement, Kölner Str. 176, 53840 Troisdorf oder per Mail an: odenthals@troisdorf.de.

Quelle: Troisdorf – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis