Energiewechsel

Troisdorf: Spaß am Lesen im Troisdorfer Rathaus

Pressemeldung vom 22. Juni 2011, 12:41 Uhr

Offener Bücherschrank lädt zum Schmökern ein

Im wahrsten Sinne des Wortes viel-seitig und nicht nur mit Konsalik oder Simmel bestückt: Im Foyer des Troisdorfer Rathauses, Kölner Str. 176, befindet sich seit kurzem ein offener Bücherschrank. Lesefreudige Rathausbesucher und gezielt auftauchende Bücherwürmer können ein Buch, das sie interessiert, zum Lesen heraus nehmen und ein eigenes, das schon gelesen worden ist, hinein stellen.

Der Büchertausch macht noch mehr Lust auf’s Lesen und entlastet mitunter den eigenen Bücherschrank. Der Kulturausschuss des Troisdorfer Stadtrats hat das Projekt offener Bücherschrank zunächst als Testphase gestartet. Falls die Resonanz groß ist, wird ein öffentlicher Bücherschrank – wie in anderen Städten inzwischen auch – frei zugänglich in der Innenstadt aufgestellt werden.

Indessen hat der Standort im Rathaus die Vorteile, dass es trocken und warm ist, wenn man in Ruhe Schmökern möchte, dass Stühle in der Nähe bereit stehen und dass der Bücherschrank während der Öffnungszeiten sicher und beobachtet im Rathaus steht. Viel Spaß beim Lesen!

Quelle: Troisdorf – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis