Energiewechsel

Unna: Ausschreibung für spannende Kulturprojekte in Schulen gestartet

Pressemeldung vom 17. Januar 2013, 10:27 Uhr

Das Förderprogramm „Kultur und Schule“ ermöglichte schon über 150 Projekte / Einsendeschluss ist der 31. März

Eine Erfolgsgeschichte wird fortgesetzt. Seit seiner Einführung 2006 wurden im Rahmen des von Stadt und Land geförderten Programms „Kultur und Schule“ in Mönchengladbach schon über 150 Projekte von Künstlerinnen und Künstlern aller Sparten in Grund- und weiterführenden Schulen realisiert.

Ab sofort können sich Schulen und Künstler um eine Förderung ihrer gemeinsamen Kulturprojekte für das kommende Schuljahr bewerben, kündigt das Städtische Kulturbüro an. Von der fünfköpfigen Jury werden auch diesmal wieder etwa 20 Förderungen in Höhe von je 2.850 Euro vergeben. Einsendeschluss für die Projektanträge ist der 31. März 2013.

Schülerinnen und Schüler entwickeln und spielen ein Theaterstück, produzieren eigene Hörspiele, drehen einen Film, bauen eigene Musikinstrumente, werken an Holzskulpturen oder choreographieren eigene Tänze – dies sind nur einige der 22 ganzjährigen, außerunterrichtlichen „Kultur & Schule“-Projekte, die in Mönchengladbach derzeit stattfinden, vier davon werden von der Stadtsparkasse finanziert. Theater-, Hörspiel-, Foto- und Filmprojekte, Angebote in den Bereichen Modedesign, Tanz, Musik und Bildende Kunst – die Palette der bisher geförderten Projekte ist außerordentlich groß und reizvoll.

Schulen, die eine Idee, aber keinen passenden Künstler haben und Künstlern, die eine Idee, aber keine Schule haben, hilft das Kulturbüro mit einem besonderen Vermittlungsservice weiter. Inspiration kann man sich auf www.kujuki-mg.de, der städtischen Kinder-Jugend-Kultur-Internetplattform, holen, wo die bisher geförderten Projekte präsentiert werden.

Quelle: Kreisstadt Unna

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis