Energiewechsel

Velbert: Wie gründe ich mein eigenes Unternehmen?

Pressemeldung vom 15. Juli 2011, 09:38 Uhr

Antworten gibt ein dreitägiges Seminar für Existenzgründer vom 20. bis 22. Juli

Wer mit der Gründung eines Unternehmens sein Schicksal selbst in die Hand nehmen will, sollte sich beeilen. Denn die Bundesregierung plant nun bereits schon zum Herbst 2011 die Förderung von arbeitslosen Existenzgründern drastisch einzuschränken. „Derzeit haben arbeitslose Gründer auf das Programm noch einen Rechtsanspruch, wenn sie noch über mindestens 90 Tage Arbeitslosengeldanspruch verfügen“, erklärt hierzu Wilfried Tönnis vom Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung. Weitere Voraussetzung st, dass zuvor ein Existenzgründerseminar besucht wurde. Ein solches bietet das Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung an. Das Seminar beginnt am Mittwoch, 20. Juli und endet am Freitag, 22. Juli. Veranstaltungsort ist die VHS Velbert/Heiligenhaus, Gebäude Heiligenhauser Straße 22.
Teilnehmen dürfen alle angehenden Unternehmer, auch solche, die nicht arbeitslos sind. Die Erstellung von Geschäftsplänen, Marketing, eine Kurzeinführung in die Buchführung, Unternehmensfinanzierung und Förderprogramme stehen im Mittelpunkt der dreitägigen Veranstaltungen. Der Unterricht geht täglich von 8 bis 16 Uhr und die Teilnahmegebühr beträgt vierzig Euro. Im Preis enthalten sind ein umfangreiches Handbuch und ein Zertifikat.

Quelle: Stadt Velbert – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis