Energiewechsel

Vlotho: „Nur ganz kurz …!“

Pressemeldung vom 11. Januar 2013, 08:37 Uhr

Literarische & wortakrobatische Plaudereien mit Frank Suchland

Am Freitag, den 1. Februar 2013 um 20 Uhr rezitiert Frank Suchland in der Kulturfabrik. Dazu lädt der Förderverein der Stadtbücherei Vlotho e.V. herzlich ein.
Welche Dichter waren süchtig nach Gummibärchen? Wer schrieb die kürzeste Gespenstergeschichte der Welt? Und was kritzelte Goethe mit Bleistift auf eine Bretterwand?
In seinem neuesten Leseprogramm erzählt der bekannte Autor und Rezitator Frank Suchland viele heitere, hintergründige und erstaunliche Anekdoten aus der Literaturgeschichte und plaudert über Legenden, Marotten und Affären großer Autoren. Dazwischen präsentiert er witzige Verse und Gedanken aus berufenem oder
prominentem Munde – lustige Wortwechsel, unerhörte Stilblüten und sprachliche Pannen aus Politik und Gesellschaft.
Den Zuhörer erwartet ein rasanter, heiterer und geistreicher Abend von Albert Einstein bis Heinrich Heine – eine wortakrobatische Achterbahnfahrt mit Herz und Charme.
Nicht immer, aber gerne mit dem virtuosen Pianisten Stephan Winkelhake.
Der Kartenvorverkauf findet im Buchladen am Roseneck und im Naturkostladen Regenwurm in der oberen Langen Straße in Vlotho sowie während der Öffnungszeiten auch in der Stadtbücherei Vlotho, Lange Str. 53 in Vlotho statt.

Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 8.- € und an der Abendkasse 10.- €. Weitere Auskünfte zu der Veranstaltung gibt gerne während der Öffnungszeiten die Stadtbücherei Vlotho unter der Telefonnummer 05733 / 95123.

Quelle: Vlotho – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis