Energiewechsel

Voerde: „Ein Ritterleben in Voerde“

Pressemeldung vom 20. Juli 2011, 11:14 Uhr

Alle Jahre wieder lädt die Stadt Voerde unter dem Motto „Ein Ritterleben in Voerde“ am Freitag, 22.07.2011, in der Zeit von 14:00 – 19:00 Uhr große und kleine Ritter und Ritterinnen zum mittelalterlichen Spektakel auf die Festwiese vor dem Wasserschloss „Haus Voerde“ ein. In guter Tradition – die Veranstaltung wird seit 2005 alljährlich von mittlerweile weit über 1.000 Besuchern wahrgenommen – werden sich zahlreiche Vereine und Gewerbetreibende unter fachkundiger Federführung des Voerder Jugendamtes wiederum mächtig „ins Zeug“ legen, um Kindern das mittelalterliche Leben, alte Handwerkskunst und Brauchtum möglichst nahe zu bringen.
Damit echtes Mittelaltergefühl aufkommen kann, haben kleine Ritter und Burgfräulein die Möglichkeit, sich zu verkleiden oder mit Unterstützung der Schreinerei Krechter Schwerter anzufertigen. Die Bogenschützen des BSV Friedrichsfeld verwandeln den Schlosspark in den Sherwood – Forrest, der Schmied Lutz Isselhorst zeigt seine Kunst und die Pferdefreunde Emmelsum, der Imkerverein Dinslaken – Voerde, Familie Sprock sowie der Rassegeflügelzüchterverein Voerde bringen allerlei lebendes Getier mit auf den Festplatz. Ergänzt wird diese „Tierschau“ von der rollenden Waldschule der Kreisjägerschaft Wesel e. V.. Hier haben die Besucher die Möglichkeit, aus fachkundigem Munde viel Wissenswertes über die einheimische Fauna und Flora zu erfahren. Darüber hinaus veranstaltet die Stadtbücherei Voerde gemeinsam mit ihrem Förderverein eine Malaktion zum Thema und hat viele tolle Ritterbücher im Gepäck. Das Jugendzentrum Voerde macht einen hohen Baum zum spannenden Kletterobjekt und bietet gemeinsam mit dem Familienzentrum Voerde-Mitte und der städt. KITA „Am Gymnasium“ kreativen Kids viele Bastelangebote.
Für das leibliche Wohl sorgt neben Grillständen u. a. das Restaurant des Wasserschlosses.
Besonders mutige Kinder sind aufgerufen, an einem Ritterturnier teilzunehmen. Wer sich darüber hinaus mit einem echten Ritter/einer echten Ritterin messen möchte, den erwartet ein echter „Ritter Löwenherz“ zum Schwertkampf.
Für die musikalische Begleitung sorgt in diesem Jahr die regional bekannte Musikgruppe „Pont Neuf“.

Als besonderes Highlight präsentiert sich erstmalig die Greifvogelstation des Kreises Wesel mit ihren Raubvögeln.
Natürlich lässt es sich der Bürgermeister der Stadt Voerde, Herr Leonhard Spitzer, im Anschluss an das Ritterturnier nicht nehmen, die kleinen Ritter und Ritterinnen für ihre Anstrengungen mit einem echten Ritterschlag zu belohnen.
Ermöglicht wird die Veranstaltung durch Spenden der Sparkasse Dinslaken-Voerde-Hünxe sowie der Firma Voerdal Aluminium GmbH.

Quelle: Stadt Voerde

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis