Energiewechsel

Volkshochschule Detmold-Lemgo: Lou Andreas-Salomé – eine moderne Frauenbiografie

Pressemeldung vom 24. Februar 2015, 12:28 Uhr

Die aus St. Petersburg stammende Schriftstellerin und spätere Psychoanalytikerin Lou Andreas-Salomé (1861-1937) hat mit ihrem vor allem für die damaligen Verhältnisse ungewöhnlichen Lebensweg Zeichen gesetzt. Durch ihre unkonventionelle Lebensweise und ihre Beziehungen und Freundschaften mit Geistesgrößen wie Rainer Maria Rilke, Friedrich Nietzsche und Sigmund Freud erregte sie bei ihren Zeitgenossen Missfallen und Bewunderung gleichermaßen. In dem Vortrag wird der Lebensweg dieser faszinierenden Frau mit all seinen Facetten und auch tragischen Widersprüchen dargestellt. Mit Lichtbildern werden die entscheidenden Stationen ihres Lebensweges auch visuell sehr anschaulich illustriert.

Der VHS-Vortrag findet am Dienstag, den 03. März um 19:00 Uhr im Augustinum, Detmold-Hiddesen, Römerweg 9, statt. Der Eintritt an der Abendkasse kostet 6,00 €.
Nähere Informationen und Anmeldungen unter Tel. 05231/977-232 oder im Internet unter www.vhs-detmold-lemgo.de.

Quelle: Volkshochschule Detmold-Lemgo

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis