Energiewechsel

Wesseling: Berzdorfer Unternehmen spendet für die „Tafel“

Pressemeldung vom 22. Dezember 2016, 16:29 Uhr

Traditionell verzichtet das Berzdorfer Unternehmen Zimmermann Landtechnik auf Geschenke für die Kunden zu Weihnachten und unterstützt lieber soziale Aktivitäten und ehrenamtliches Engagement in der Stadt am Rhein.

In den vergangenen Jahren waren es u. a. der Löschzug Berzdorf und die Jugendfeuerwehr, die mit einer Spende bedacht wurden. Diesmal ging ein Betrag von 1.000 Euro an die Wesselinger Tafel. In Anwesenheit von Bürgermeister Erwin Esser überreichte Geschäftsführer Werner Hoven den Scheck an die Vorsitzende der Tafel, Angelika Schäfer.

„Es ist wichtig, ehrenamtliches Engagement und soziale Aktivitäten hier vor Ort zu unterstützen; diese Arbeit kommt vielen Bürgerinnen und Bürgern in Wesseling zugute“, betonte Hoven. Bürgermeister Erwin Esser bedankte sich für diese Unterstützung der „Wesselinger Tafel“: „Sie leistet eine wichtige Aufgabe, unterstützt bedürftige Einzelpersonen und Familien mit Lebensmitteln, die Supermärkte, Bäckereien und Einzelhandelsgeschäfte aus überschüssiger Ware abgeben“.

Dass dies gelingt, bedarf der Unterstützung vieler ehrenamtlicher Helfer. Und sie werden es bei ihrem Engagement in Zukunft ein wenig schöner haben: Dank der Spende können die Räumlichkeiten der Wesselinger Tafel im Keller vom Haus Sonnenberg renoviert werden.

[Zimmermann spendet an Wesselinger Tafel]

Erneut unterstützte das Berzdorfer Unternehmen Zimmermann ehrenamtliches Engagement in der Stadt am Rhein: Geschäftsführer Werner Hoven überreichte an die Vorsitzende der Wesselinger Tafel, Angelika Schäfer, und Vorstandsmitglied Karl-Maria Schäfer einen Scheck über 1.000 Euro für die notwendige Renovierung der Räumlichkeiten der Tafel im Keller von „Haus Sonnenberg“. Auch Bürgermeister Erwin Esser bedankte sich beim Unternehmen für diese Unterstützung.

Quelle: Wesseling / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis