Energiewechsel

Wesseling: Julia Schumacher – Erfolg bei der Mathe-Olympiade

Pressemeldung vom 22. Juli 2011, 13:40 Uhr

Wesseling. (wpd/ad) Julia Schumacher, Schülerin der Klasse 4a der Wesselinger Rheinschule, wurde in der vergangenen Woche als eine der Siegerinnen der NRW-Mathematik-Olympiade 2011 im Dortmunder Rathaus für ihre besonderen mathematischen Fähigkeiten geehrt.
Julia Schumacher musste bei der Olympiade zunächst drei Stufen, die Schul-, die Regional- und die Landesrunde, überstehen, bevor feststand, dass sie zu den Gewinnerinnen gehörte.

Bei der Mathematik-Olympiade erhalten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischem Gebiet unter Beweis zu stellen. Logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativer Umgang mit mathematischen Methoden sind in dem Wettbewerb gefordert. Bis zu 125.000 Schülerinnen und Schüler nehmen jährlich daran teil.
Von der Urfelder Rheinschule war es vier Kindern (Fritz Fröbel 4c, Jan Hartung 4c, Julia Schumacher 4a und Christopher Weiss 4b) gelungen, die Aufgaben der ersten beiden Runden so gut zu lösen, dass sie an der dritten Runde in Köln teilnehmen durften. Dafür wurden sie im Wesselinger Rathhaus geehrt. Julia Schumacher gelang dann auch noch der Erfolg in der Endrunde.

Quelle: Wesseling / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis