Energiewechsel

Wesseling: Von den Sehenswürdigkeiten in Trier waren alle begeistert

Pressemeldung vom 29. Juli 2011, 13:07 Uhr

Wesseling ging auf Reisen – Rund 100 Teilnehmer in diesem Jahr

Wesseling. (wpd/ad) „Wesseling ging wieder auf Reisen“ – mit zwei Bussen machten sich rund 100 Wesselinger Bürgerinnen und Bürger auf die Fahrt nach Trier. Auch Bürgermeister Hans-Peter Haupt hatte sich den ganzen Tag für die Teilnahme an der Städtefahrt freigehalten und begleitete „seine“ Wesselinger.

Nach zweistündiger Fahrt durch die Eifel kamen die Busse um 9.30 Uhr bei einem angenehm sonnigen Wetter, wie man es sich für Fahrten nur wünschen kann, an den Kaiserthermen in Trier an. Um 11 Uhr erfolgte eine sachkundige Führung zu den Sehenswürdigkeiten Triers – die Kaiserthermen, den Dom und die Liebfrauenkirche, den Marktplatz mit dem Romanischen Haus, die Porta Nigra.

Am Nachmittag war dann für diejenigen, die kein Shopping in der Trierer Innenstadt machen wollten, eine zweistündige Schiffsfahrt ab der Anlegestelle Zurlauben moselauf- und moselabwärts angesagt. Bei gutem Wetter hielten sich die meisten Teilnehmer im Freien auf und genossen das wunderschöne Panorama.

Nach Ende dieser Fahrt wurde es dann auch schon wieder Zeit für die Rückfahrt nach Wesseling. Wohlbehalten kamen alle gegen 19.45 Uhr wieder dort an.

Das Resümee: Auch wenn diesmal, im Vergleich zu den Vorjahren, die Teilnehmerzahl wesentlich geringer war, so stellte die Fahrt für die Teilnehmer ein schönes Erlebnis dar, und es gab auch schon Nachfragen für das Jahr 2012.

Quelle: Wesseling / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis