Energiewechsel

Wetter (Ruhr): Spaziergang „auf den Spuren Gustav Vorstehers“ am 19. Juni und neuer Flyer

Pressemeldung vom 9. Juni 2011, 15:14 Uhr

Wer hat nicht schon von dem großen Gönner der Stadt Wetter gehört?
Am 6. Jan 1836 in Wetter geboren, wuchs er unter einfachsten Verhältnissen auf.

Er hat nur wenige schriftliche Zeugnisse seines Lebens hinterlassen.
Alles was an den großen Wohltäter Gustav Vorsteher erinnert, sind die

gestifteten Gebäude und die mündlichen und schriftlichen Überlieferungen
der heimischen Bevölkerung.

Die größte Schenkung Gustav Vorstehers an seine Stadt war ohne Zweifel das Rathaus,

wohl als Dank für die Ehrenbürgerschaft zu seinem 70. Geburtstag.
Die Stadt Wetter dankte es ihm mit der Verleihung des Patentes des Kommerzienrats.

Gustav Vorsteher starb am 5. Dez. 1914 und ist auf dem alten Friedhof an der Bornstraße
beerdigt.

Der ca. 2-stündige Sparziergang durch Alt-Wetter folgt den sichtbaren Zeichen
seines Schaffens und im besonderen seinen Stiftungen und Schenkungen.

Das Stadtmarketing für Wetter e.V. bietet am Sonntag, 19.Juni 2011 diese interessante Tour
auf den Spuren „Gustav Vorstehers“ an. Um 11.00 Uhr geht es am Freibadparkplatz los.

Kostenbeitrag 3,00 €/Pers.

Anmeldung unter 02335 840188 erwünscht. Gästeführer Herbert Pösel wird Sie fachkundig
begleiten. Für Alle Interessierten gibt es im Stadtmarketingbüro ab sofort einen Flyer

„Auf den Spuren des „Königlichen geheimen Kommerzienrats“ und 1. Ehrenbürger Wetters: Gustav Vorsteher“

Quelle: Stadtmarketing für Wetter e.V.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis