Energiewechsel

Willich: Behindertenbeauftragter Lehmann nimmt jetzt offiziell Arbeit auf

Pressemeldung vom 17. Januar 2013, 15:38 Uhr

Sprechstunden in jedem Stadtteil

STADT WILLICH. Jetzt geht’s los: Hans Lehmann, vom Rat der Stadt im Oktober einstimmig zum Behindertenbeauftragten für die Stadt Willich bestimmt, nimmt mit dem neuen Jahr nun auch offiziell seine Arbeit auf. „Ab sofort bieten wir im wöchentlichen Wechsel Sprechstunden in allen vier Stadtteilen an“, so Lehmann, der damit die Weg zu ihm und zur Beratung möglichst kurz machen möchte. Apropos kurz: Um Wartezeiten zu vermeiden empfiehlt er, den persönlichen Gesprächstermin vorab telefonisch oder per Mail abzustimmen. Zu erreichen ist Hans Lehmann über die Mobilnummer 01 73 / 5 340 911 oder auch per E-Mail via behindertenbeauftragter@stadt-willich.de.

Die Termine der Sprechstunden (jeweils 17 bis 18 Uhr):
Willich: Erster Mittwoch im Monat, Begegnungsstätte Altenhilfe e.V., Kaiserplatz
Anrath: Zweiter Mittwoch im Monat, Verwaltungsgebäude Viersener Straße. 2, EG Schiedsbüro (der Eingang des Verwaltungsgebäudes vom Parkplatz aus ist barrierefrei)
Schiefbahn: 3. Mittwoch im Monat, Begegnungsstätte Hochstraße 67
Neersen 4. Mittwoch im Monat, Begegnungsstätte Minoritenplatz 29

Noch ein Hinweis: Hans Lehmann kann Hilfen anbieten, Wege aufzeigen und Kontakte herstellen – aus formalrechtlichen Gründen kann er aber keine Beratung in rechtlichen Fragen durchführen oder innerhalb von Widerspruchs-, Klageverfahren oder sonstigen Rechtsstreitigkeiten tätig werden.

Quelle: Stadt Willich

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis