Energiewechsel

Würselen: Jahrgangsbeste Verwaltungsfachangestellte kommt aus Würselen

Pressemeldung vom 1. Juli 2015, 15:26 Uhr

Würselen (psw). Einen ganz besonderen Grund zur Freude gab es jetzt zum Abschluss der Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten im Rathaus der Stadt Würselen, als Bürgermeister Arno Nelles die bisherige Auszubildende Kathrin Becker nicht nur in das Angestelltenverhältnis übernehmen konnte, sondern ihr auch zu einer ganz herausragenden Leistung als jahrgangsbeste Auszubildende des Berufes zur Verwaltungsfachangestellten gratulierte. Die jetzt komplett ausgebildete Verwaltungsfachangestellte Kathrin Becker startete vor drei Jahren ihre Ausbildung bei der Stadt Würselen, nachdem sie sich bei dieser erfolgreich um diese Ausbildungsstelle beworben hatte. Die heute 28-Jährige hatte zuvor schon einen anderen Beruf gewählt aber für sich entschieden, dass eine Umorientierung notwendig sei. Mit heutigem Blick in die Vergangenheit resümiert Kathrin Becker, dass dies für sie der richtige und optimale Schritt gewesen sei und Arno Nelles stellte fest, dass die vor drei Jahren getroffene Entscheidung, Kathrin Becker diese Ausbildungsstelle anzubieten, die richtige Personalentscheidung gewesen sei. Vor allem mit Blick auf das jetzt abgelegte Ergebnis. Am Berufskolleg Herzogenrath für Wirtschaft und Verwaltung wurden kürzlich die jahrgangsbesten Absolventen der jeweiligen Ausbildungsbereiche geehrt. Darunter Kathrin Becker. Sie absolvierte mit einem Schnitt von 1,0 gemeinsam mit zwei weiteren Auszubildenden von der Stadt Aachen und der Stadt Wegberg als Jahrgangsbeste ihre Berufsausbildung. Nebenbei erfuhr Bürgermeister Arno Nelles, dass neben der jahrgangsbesten Auszubildenden bei der Stadtverwaltung Würselen am Berufskolleg noch drei weitere Auszubildende aus Würselen aus anderen Fachrichtungen ebenso als Jahrgangsbeste abschnitten, was ihn als Bürgermeister der Stadt Würselen besonders freute. Für Kathrin Becker bedeutet dieser herausragend sehr gute Abschluss auch die Übernahme in das Angestelltenverhältnis bei der Stadt Würselen. Sie trat noch am gleichen Tag ihre Stelle als Sachbearbeiterin im Bereich des Sozialwesens mit den Schwerpunkten Flüchtlinge und Amtsvormundschaften an.

Quelle: Pressesprecher der Stadt Würselen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis