Energiewechsel

Würselen: Stadt Würselen sucht Wahlhelfer

Pressemeldung vom 11. Januar 2017, 14:22 Uhr

In diesem Jahr findet am Sonntag, 14. Mai, in Nordrhein-Westfalen die Wahl zum 17. Landtag statt. Im September findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Zur Durchführung der Wahlen sucht die Stadt Würselen noch Wahlhelfer/innen, die ihre Mithilfe in den 21 Stimmbezirken und sechs Briefwahlbezirken ehrenamtlich zur Verfügung stellen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, lediglich müssen alle Wahlhelfer zur jeweiligen Wahl selber wahlberechtigt sein. Am Wahlsonntag ist in den zahlreichen Wahllokalen Teamarbeit gefragt. Unter der Leitung des Wahlvorstehers bzw. seines Stellvertreters sind insgesamt acht Personen für die Abwicklung der Wahl in dem jeweiligen Stimmbezirk verantwortlich. Normalerweise wird in zwei „Schichten“ gearbeitet, so dass jeder Wahlhelfer nur einen halben Tag anwesend ist. Zur Auszählung um 18 Uhr muss der Wahlvorstand vollständig anwesend sein. Für den Einsatz am Wahlsonntag erhalten alle Wahlhelfer ein so genanntes Erfrischungsgeld in Höhe von 28 Euro. Informationen zum Wahlrecht, zur Durchführung der Wahlen in Würselen und zum Einsatz als Wahlhelfer sind auf wuerselen.de zu finden. Hier ist auch eine Anmeldung als Wahlhelfer über ein Kontaktformular möglich. Fragen beantwortet das Wahlamt unter der Rufnummer 02405/67-567 oder per Mail an kathrin.becker@wuerselen.de.

Quelle: Pressesprecher der Stadt Würselen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis